gosilesia

Illustration

                                    Wie neugeboren

 

Wer Kraft und Energie tanken will, kommt in Schlesien auf seine Kosten.

Denn die Natur hier bietet mehr als nur schöne Landschaften. Was die Region noch attraktiver macht, sind ihre natürlichen Ressourcen, wie Thermalwasser und Mineralwasser: Radon, Fluor, Schwefelwasserstoff sowie kohlensäure- und eisenhaltige Mineralwasser.

Seit Jahrhunderten kommen hierher Menschen, um in Schlesiens Heilbädern ihre Krankheiten zu heilen und zur Genesung zu kommen.

Heute ergänzen die präventiven Heilwasser-Anwendungen sowie Wellness- und Spa-Angebote das moderne Gesundheitsprogramm in den Kurbädern.

Mit seinen fünf der zehn schlesischen Badeorte ist Ziemia Klodzka (Grafschaft Glatz) die bäderreichste Region Schlesiens.

In dem ältesten Kurort Polens und einem der ältesten Kurorte Europas Ladek Zdroj (Bad Landeck) wusste man die Heilwasserquellen mit ihren Thermen und wertvollen Mineralien schon im 14. Jahrhundert zu schätzen:

Die Bäder von Landeck haben mir den Gebrauch meiner Füße wieder gegeben und gegenwärtig scheint es mir fast, als habe ich die Gicht nie gehabt

schrieb der preußische König Friedrich der Große voller Begeisterung.

Photo: Tomasz Gmerek www.gmerek.net.pl